Der Jugendclub Hörgensweg – „Der Tradition verhaftet, dem Neuen aufgeschlossen!“

startbild-Homepage

Der Jugendclub Hörgensweg wurde 1981 für die Kinder und Jugendlichen der umliegenden Wohnsiedlungen gegründet – und daran hat sich bis heute nichts geändert. Nach wie vor findet sich der Jugendclub inmitten der umliegenden Hochhäuser des Quartiers „Hörgensweg“; wenngleich auch hier die Zeit nicht Halt machte. Ebenso wie sich über die Jahre die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen verändert haben, wandelte sich über die Jahre auch der Jugendclub immer mal wieder.

So hat sich 1999 mit dem Erreichen seiner „Volljährigkeit“ der Jugendclub zumindest in Teilen dadurch neu erfunden, dass Musik fortan einen wesentlich höheren Stellenwert bekommen sollte. 2008 übernahm dann mit dem „Verband Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e.V.“ (VKJH e.V.) ein neuer Träger den Jugendclub. Seither hat sich der Jugendclub zu einer offenen Stadtteilreinrichtung fortentwickelt, die nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern allgemein für die Menschen im Quartier „Hörgensweg“ gleichermaßen da ist. Herangewachsen zwischen den umliegenden Hochhäusern steht der Jugendclub „Hörgensweg“ als Kind des Quartiers auch nach mehr als dreißig Jahren für die Kinder, Jugendlichen und die Menschen des Quartiers offen.